News Rasse
Breed
Hunde
Dogs
Zucht
Breeding
Welpen
Puppies
Sport Galerie
Gallery
Links Kontakt
Contact
 

Wir haben am 16.08.2011 unseren U-Wurf bekommen.

01.11.2011 Geschlossen!
Heute wird dieses Welpentagebuch geschlossen. Lissy, Tyler, Thibo und Jari haben in ihren neuen Familien Einzug gehalten. Grisu wird mein Rudel verstärken.
Alle bisherigen Rückmeldungen sind mehr als positiv und ich denke alle neuen Besitzer haben im Moment reichlich zu tun... Ich wünsche euch genau so viel Spaß mit euren neuen Familienmitgliedern wie ich ihn hatte.
Ein neues Welpentagebuch wird voraussichtlich Anfang 2012 für den V- Wurf geöffnet.


18.10.2011 Trostpflaster
Heute hat mich das erste kleine U-Wurf Baby verlassen. Auf zu neuen Taten und Herausforderungen. Es ist jedes Mal schwer die Welpen mit ihren neuen Besitzern ziehen zu lassen. Übermorgen verlässt mich das kleine Mädchen und am Sonntag folgt Ustinov (Tyler). Thibo bleibt mir noch eine Woche erhalten und kann mit seinem Bruder hier alles unsicher machen.
Ein kleiner Trost sind die Fotos die in unserem Shooting am Sonntag entstanden sind. Daria hat mal wieder tolle Bilder gemacht und ich freue mich schon auf die CD mit allen Fotos. Hier als "Appetizer" eine kleine Vorauswahl.


 
kritischer Expertenblick

12.10.2011 Termine, Termine
Derzeit hat der U-Wurf einiges zu tun. Nachdem Impfungen, chippen und die Wurmkuren erledigt sind stand heute der Besuch der Zuchtwartin für die Wurfabnahme an. Ihre Aufgabe ist es die Zuchtstätte zu kontrollieren, die Welpen auf ihren Zustand zu überprüfen und zu sehen ob der Züchter alle Zuchtvorschriften einhält
Ich denke Frau Dost war zufrieden mit meinen Aufzucht und Haltungsbedingungen, konnte bei den Welpen nicht den kleinsten "Fehler" (wie zB Nabelbrüche oder Zahnfehler) finden und protokollierte besten sozialisierte Babies die sich völlig unbeeindruckt zeigen. Also von formeller Seite alles klar für den baldigen Umzug der Kleinen in ihr neues Zuhause. Von meiner Seite nicht so ganz.... snief.
Da gestern ja der 8 Wochen Geburtstag war, ist es mal wieder Zeit für einzelne Bilder mit den jetzt tatsächlich beantragten Namen.


Die Hündin
Used To Love Her (Lissy)
hat ihr neues Zuhause in Münster


Ultra Hot Tabasco
bleibt in Ahlen


Unchain My Heart (Thibo)
wohnt demnächst in Belgien


Ustinov, (Tyler) will Ibbenbühren unsicher machen


Uncatchable Red Fox zieht nach Dorsten

10.10.2011 Ausgewiesen
Jetzt ist der U-Wurf das erste Mal geimpft. Außerdem bekam direkt jeder Welpe an der linken Halsseite einem Mikrochip. Fast alle waren super tapfer und haben nicht gejammert. Natürlich war wieder das Wochenende beliebter Besuchszeitpunkt und so haben die Kleinen jede Mange neue Menschen kennen gelernt.


Thibo hatte es dieser Dame angetan

06.10.2011 Girls and Boys Day
Ich glaube so heißt der Tag an dem Kinder ihre Eltern zur Arbeit begleiten und ihnen bei ihrer Tätigkeit über die Schulter schauen. Paris ist zwar noch im Mutterschutz, aber deswegen mussten die Welpen ihre Mami trotzdem zur "Arbeit" begleiten. Das Versprechen den Nachwuchs von Paris vorzustellen, war uns ja schon vor geraumer Zeit abgenommen worden und das wollten wir natürlich einlösen. Also wurde die kleine Bande eingepackt und wir fuhren nach Ense, wo in einer netten Lage eine ebenso nette Einrichtung für betreutes Wohnen steht. Auf dem Tagesplan stand der wöchentliche Kaffee Klatsch. Der Besuch von Paris und ihren Kindern war angekündigt und die alten Herrschaften warteten schon ungeduldig. Mit großem Hallo wurden wir empfangen und nachdem die Babys alles erkundet hatten, wurden sie von Arm zu Arm gereicht und geknuddelt was das Zeug hielt. Viele der Kaffee Gäste hatten früher Hunde und hatten allerhand Geschichten zu erzählen und hatten Bilder von ihren Lieblingen dabei. Auch einige Mitarbeiter und auch Kinder ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen.
Es war für uns alle ein tolles Erlebnis...


Die Prinzessin lässt sich verwöhnen


So kann man das genießen


Völlig fertig, komatöser Tiefschlaf


Tür auf und weg!

04.10.2011 Wehe wenn sie losgelassen..
Hier mal ein Interview mit einem der Teilnehmer an der Aktion "free the U-Wurf" oder " Wie bringt man Züchter möglichst schnell an den Rand des nervlichen Bankrotts":
"Die Zweibeinerin die uns immer in Kisten durch die Gegend schlört, hat uns heute entführt. Erst war es ja fast wie jeden Tag wenn wir einen Ausflug in den Garten machen. Gut die Kiste war größer, aber das wird ja auch mal Zeit. Immer dieses zusammen gequetsche. Naja, auf jeden Fall hat sie uns 5 mit dieser Kiste in eine andere, viel größere Kiste gestellt die auch noch merkwürdige, laute Geräusche macht und sich irgendwie bewegt. Das muss ein Karussell gewesen seinoder so. War ja irgendwie lustig und keiner von uns hat gejammert. Alle waren wir echt gespannt was als nächstes passiert. Nach ein paar Minuten Schaukelei hat die Kistenfrau uns aus der großen Kiste geholt und uns mitten in einem großen Gebiet das Törchen geöffnet. Sie sagt es ist ein Welpenauslauf auf einem Hundeplatz. Hmm Hunde habe ich da nicht gesehen. Aber spaßig war es allemal. Was man da alles entdecken konnte. Unsere Züchterin war sehr zufrieden mit dem ersten Ausflug und hat sich auf einen ruhigen Nachmittag gefreut...hihihi Pustekuchen. Zuhause haben wir noch mal ordentlich Gas gegeben.
Hier mal ein paar Entdeckungen von heute:"


Baumstümpfe


riesige Tunnel
 


Das kenn ich ist wie die Kracke


Was auch immer das sein soll


Das Bällchenbad ist definitiv größer als das bei uns zuhause


Juhh das war lustig (Und das war die Stelle mit dem nervlichen
Bankrott bei der Züchterin) Anm der Redaktion
 


Auch das hat unserer Züchterin Schnappatmung verursacht beim ersten Mal.
Als ob so 1,20m hoch wäre tz.


Bald gibts Stehöhrchen

02.10.2011 Es passiert soo viel
Es ist als würde die Zeit im Fluge vergehen. Die Welpen sind schon beinahe 7 Wochen alt. Mit dem Alter steigen auch die Ansprüche der kleinen Terroristen an die Menschen die um sie herum sind. In Punkto Bespaßung ist die kleine Truppe schon jetzt unermüdlich. Alles muss untersucht, erklommen und probiert werden.
Es hat sich auch einiges getan in den vergangenen Tagen. Wir haben mit dem Halsbandtraining begonnen - die Begeisterung hält sich in Grenzen. Wir haben den Welpenauslauf umgebaut und um einige Welpenattraktionen erweitert -.Die Begeisterung ist riesig. Wir haben entwurmt - und gespuckt. Und wir haben natürlich so manche Stunde draußen verbracht -das Highlight des Tages. Außerdem haben alle sehr schnell verstanden wie man winzige Leckereien aus der Hand frisst - der erste Ansatz zur Bindungsarbeit mit Welpen.
So erfahren die Babys nach und nach ihre Umwelt. In dieser Woche stehen diverse Ausflüge an. Ich werde berichten wie sich die Zwerge dabei machen. Es ist für mich jetzt schon sehr interessant zu sehen wie unterschiedlich die Welpen neuen Situationen begegnen.


Libero?


Höhlenbewohner


Der Kampf mit der Kraacke


Kelpie Rute zum reinhängen


Die Diva thront über allem


Thibo (Thibeau)

28.09.2011 Gartenspaß
Wegen meiner kann das Wetter so bleiben... Den Welpen gefällt es ausgesprochen gut sich stundenlang im Auslauf zu tummeln. Gestern sind sie ja schon 6 Wochen alt geworden. Meine Güte haben die Zwerge dafür schon eine Kondition! Und die neu errungenen Zähne sind im Moment in der Testphase. Alles was nicht niet und nagelfest ist wird angenagt -. inklusive diverser Züchtergliedmaße. Hmpf. Ich werde nach diesem Wurf eine komplette Ausstattung an neuen Socken kaufen müssen, weil ich kein einziges Paar ohne durch Milchzähne verursachte Löcher mehr besitze.
Der Terminplaner der Welpen füllt sich langsam mit Besuchsterminen von Welpeneltern und Freunden und Bekannten, der Impftermin steht, die Wurfabnahme ist gebucht und die Fahrt nach Dortmund zur Blutuntersuchung steht auch fest. Die ersten Ausflüge der Welpenschar sind für die nächste Woche geplant. Und - snief die Abholtermine werden verhandelt.


Mein Besen...


mir doch egal!


Naja, Erster Klasse reisen ist was anderes....

25.09.2011 Welpen Taxi
Unser Beförderungsmittel für Welpen ist momentan noch sehr handlich. Zur Zeit hält die kleine Box das Gewicht der Zwerge noch gut aus und für den Weg aus der Wohnung in den Garten reicht auch der Platz im Sammel Taxi aus. Demnächst muss die Box aus Wachstumsgründen allerdings ausgetaucht werden damit alle komfortabel reisen können.
Letztlich ist es gleich wie - Hauptsache unsere Bande kommt im Garten im Welpenspielplatz an und kann sich richtig austoben. Ich hoffe das Wetter lässt unsere täglichen Ausflüge noch eine Weile zu.


Hinterher...


tztztzz


Ustinov (Rüde 3)

21.09.2011 Nichts wie raus
Pünktlich zum 5 Wochen Geburtstag gestern wurde das Jungvolk zum ersten Mal an die frische Luft gesetzt. Das Wetter lässt es zu und der Tatendrang der Welpen allemal. Dem großen Ereignis wohnten auch ein Welpen - Eltern Paar und später Freunde und die Nachbarin bei. Also alle 5 in eine Box verfrachtet und bewaffnet mit diversen Kameras (also 1 Video- und mindestens 2 Fotokameras) ab nach unten in den Garten. Boxentür auf - und ziemlich erstaunte Welpen wagten die ersten Schritte in die Gartenwelt. Während die Jungs sich relativ schnell an die piecksigen grünen Dinger (Gras) gewöhnten, hat die kleine Prinzessin sich erst noch damenhaft zurück gehalten bevor sie auch aufgetaut ist. Bei einem ersten Ausflug darf man auch vorsichtig sein. Man weiß ja nie.
Heute dann schon ein anderes Bild. Welpen in Box - Box in Garten- Tür auf - und Action! Anschließend ein ruhiger Nachmittag! Da ich so viele nette Bilder und Videos machen konnte gibt es jetzt ordentlich was zum anschauen, weil ich mich nicht entscheiden konnte welches die schönsten sind.


Tiefenentspannung


Rüde 2


Oben!


Rüde 1


Rüde 4


Lissy


Guckst du - was neues

19.09.2011 So schnell
vergehen die Tage. Nicht das es nichts zu berichten gab, aber die Zeit hat gefehlt um ein Update zu machen. Das will ich jetzt fix nachholen, damit alle interessierten auf dem Laufenden bleiben. Der Zwergenstaat macht sich. Alle sind putzmunter, temperamentvoll und unternehmungslustig wie es sich für kleine Terrier gehört. So langsam kristallisieren sich die Charaktere ein wenig heraus. Da gibt es den Draufgänger, den Rüpel und den Unbedarften. Außerdem ist da noch die Prinzessin ohne Allüren und der "Denker", der sich alles erst mal genau anschaut - überlegt und dann doch unbekümmert mitspielt. Die Lieblingsbeschäftigung der Welpen ist die Spielstunde mit Patentante Kellogs und Tante Wicky. Unter Aufsicht dürfen die Zwei den Welpenauslauf unsicher machen. Weiter untern gibt es Videos dazu.
Ansonsten wird das Jungvolk jetzt schon gelegentlich von Mama Paris zurecht gewiesen wenn sie es zu doll treiben an der Milchbar. Diese spitzen Zähne sind aber auch wirklich unangenehm...


Das Wackelteil schreckt schon keinen Welpen mehr


Hallo du - Kuh


Da ist sie - die große Welt

13.09.2011 Vivat!
Zum heutigen 4- Wochen Geburtstag hat es ein paar Neuerungen im Welpenhaushalt gegeben. Endlich haben die anderen Hunde auch die Erlaubnis zum Betreten des Welpenauslaufs bekommen. Wicky und Kellogs machen auch sehr gerne davon Gebrauch. Kellogs ist wirklich sehr umsichtig mit den Welpen. Wicky ist eher ein bisschen zu stürmisch und überschwenglich. Aber die kleine U- Mannschaft freut sich über die neuen Spielgelegenheiten. So überhaupt nicht gefreut haben sie sich über die heutige Wurmkur - Pfui schmeckt die ekelig. Da muss man ganz schön spucken. Beim vorhergehenden, obligatorischen Wiegen konnte ich feststellen das fast alle Welpen über die 1 Kg Marke gekommen sind.
Eher neutral wurde die Einführung der dritten Tagesmahlzeit hingenommen. Mama hat noch sooo viel Milch, da muss man noch nicht ganz so viel andere Dinge essen. Hier wieder Einzelbilder von heute:


Die Hündin


Rüde 1


Rüde 2


Rüde 3


Rüde 4


Kellogs und Wicky in Warteposition


Endlich!!!


Perfekt in "süß gucken" (klar die Mädels)

10.09.2011 Eingelebt
hat sich die kleine Truppe in ihrem neuen Auslauf schon ziemlich gut. Die Welpen genießen die neue Freiheit in vollen Zügen und haben schon deutlich längere Wachphasen als noch vor 2 oder 3 Tagen. Toben klappt schon ansatzweise, auch wenn einem die Koordination der Gliedmaßen noch häufiger einen Strich durch die Rechnung macht. Aber immerhin wird fleißig geübt. Des weiteren perfektionieren wir grade die Übung "süß gucken" ! Ich habe die Zwischenergebnisse mal mit der Kamera festgehalten.


schon nicht schlecht


auch ziemlich süß


das ist der richtige Weg


geht auch


Das Reiseziel - der Welpenwohnsitz im Esszimmer

07.09.2011 Der erste Umzug
Das Leben wir immer aufregender für das kleine Quintett. Heute wurden sie auf die Reise in das Esszimmer geschickt und sind dort natürlich wohlbehalten angekommen. Neugierig wie sie sind haben sie natürlich erst mal den neuen Lebensraum erkundet. Sieht aus als würde es ihnen gefallen. Obwohl - spannend ist so eine Aktion ja schon und deswegen sind alle zusammen nach 10 minütiger Sightseeingtour zu einem kleinen Haufen zusammen gerückt und sind in einen Tiefschlaf gefallen.
Für ein kleines Video hat die Wachphase aber gereicht und deswegen hier ein erstes kleines Filmchen mit unseren Jungdarstellern

 

05.09.2011 Guten Abend, gute Nacht
vom Mammut bewacht... Cairn Terrier haben ja im Allgemeinen merkwürdige Schlafgewohnheiten, aber das das so früh schon anfängt...Der kleine Mann schiebt sich am liebsten unter irgend etwas zum schlafen. Und wenn grade die Geschwister nicht in der Nähe sind, tut es auch das Plüsch Mammut..
Viel Besuch gab es am Wochenende für die Truppe. Jetzt haben sie auch schon richtig was davon. Morgen steht ja schon der 3 Wochen Geburtstag an und die Welpen sind schon recht weit in der Entwicklung und nehmen gerne Kontakt auf . Der Umzug ins Esszimmer steht bevor, denn die Zwerge wollen jetzt nette Ausflüge starten. Die Decke auf der sie im Moment außerhalb der Wurfkiste laufen dürfen ist nicht mehr groß genug für den Entdeckerdrang.


Bin nicht müde!


Schon ein Stehohr ;-)


Kuckuck - Bäh


Noch recht skeptisch

02.09.2011 Schlacht am Buffet eröffnet
Damit die Welpen schon einmal einen kleinen Eindruck von selbstständiger Nahrungsaufnahme bekommen, gab es heute Abend das erste Milchbad. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn die ersten Mahlzeiten haben noch so gar nichts mit Tischmanieren zu tun und die Welpen baden eher ihre Füße in der Milch als das sie sie trinken. Aber vor allem der Hündin und dem kleinsten Rüden hat es schon ein wenig geschmeckt und die Tischmanieren stellen sich von ganz alleine ein. Ich denke Anfang der Woche gibt es die erste feste Nahrung


Man nähert sich langsam an


um dann hinterher so auszusehen


Puh- echt anstrengend


Spielend die Welt erkunden

31.08.2011 Die Welt wird größer
Langsam erwachen alle Sinne bei der kleinen U-Mannschaft. Die Augen sind bei allen geöffnet, der Geruchssinn war sowieso schon da und die Ohren sind auch langsam gebrauchsfertig. Sprich die Babys fangen an zu hören. Das Sehen ist trotz offener Augen noch wenig ausgeprägt, denn die Augen brauchen noch eine ganze Weile bis zur endgültigen Reife. Mittlerweile wird die Strecke quer durch die Wurfkiste schon auf allen vieren zurück gelegt. Die Zeiten des Vorwärtsrobbens sind vorbei. Die Wurmkur zum gestrigen 2 Wochen Geburtstag hat den Zwergen so gar nicht gefallen- aber was muss das muss...
Hier mal aktuelle Einzelbilder.


Used to love Her - (Yes!)


Ugly Kid Joe


Uzy-Lay


U got the Look


Ustinov


Pyramide

29.08.2011 Gelehrig
Ich bin sehr überrascht! Dieser Wurf ist vorbildlich in Sachen Gelehrigkeit. Nachdem wir ja das selbstständig nach Farben sortieren schon seit ein paar Tagen beherrschen, haben wir jetzt eine neue Übung in das Programm genommen - Die Pyramide! Und voila wie oben zu sehen ist, klappt auch das auf Anhieb. Wir arbeiten jetzt an verschiedenen Variationen davon und sobald die Zwerge wissen wie man guckt und läuft haben wir ja unglaubliche Möglichkeiten für weitere Dinge von denen ich natürlich an dieser Stelle berichten werde.
In Wahrheit sind solche Bilder natürlich durch deutlich kühlere Temperaturen möglich. Jetzt gibt es ja mal die Gelegenheit für das sogenannte Kontaktliegen. Die letzte Woche war dafür ja viel zu Warm.


Paris hat die Haare ab


Die Augen gehen auf...

27.08.11 Abkühling!
Die ersehnte Abkühlung hat sich heute ja in Form von einem Wetterwechsel eingestellt, aber gestern wurde es noch einmal unerträglich schwül. Die Welpen haben ganz schön zu leiden gehabt unter der Wärme und so habe ich kurzer Hand Kühlakkus in den Kühlschrank gelegt und nach einer Weile in die Wurfkiste getan.
Sofort wurden die Kühlgelegenheiten erobert und so konnten sich die Zwerge etwas erholen.


Unglaublich gewachsen (das mit dem farblichen sortieren üben wir übrigens täglich - klappt schon ganz gut ) ;-)

26.08.2011 Weiterhin auf Kurs
Nachdem jetzt Rüde Nr 3 die 1/2 Kilo Marke geknackt hat stehen die neuen Ziele fest: Auf zu 1000g! Und ich kann kaum erwarten das der erste Zwerg die Augen öffnet. Es kann sich nur noch um Tage handeln - Wobei ich da schon die unterschiedlichsten Erfahrungen machen durfte. Der früheste Zeitpunkt war der 11. Tag und das späteste Augen öffnen konnte ich bei einem Welpen am erst 18. Tag beobachten. Aber vielleicht ist es ja Anfang der neuen Woche soweit. Die erste Wurmkur und auch die ersten Besuchstermine stehen in der nächsten Woche an - der Ernst des Lebens beginnt...


Rüde 3


unverkennbar ein Rüde!


Das Quotenmädchen


Tag 8

24.08.2011 Rasante Entwicklung
Es ist immer wieder erstaunlich zu sehen wie sich die Welpen in diesem Alter entwickeln. Von einem auf den anderen Tag können sie das Köpfchen oben halten, erste unbeholfene Laufversuche starten und wachsen so das man zusehen kann. Bisher bin ich mit meiner kleinen Truppe sehr zufrieden. Die meisten haben das Geburtsgewicht verdoppelt oder sind kurz davor. Alle sind sehr kräge, kräftig und immer hungrig.


Die Prinzessin


Rüde Nr 1, der Kleinste


so geht es geht


Dickschädel


Rüde Nr 2

22.08.2011 Unbenannt
Noch haben die Welpen keine Namen. Was einfach daran liegt das ich immer sehr unentschlossen bin, weil es ja was besonderes sein soll....Der Buchstabe U - vereinfacht meine Suche jetzt auch nicht unbedingt. Aber ein paar Favoriten habe ich: Used to love Her, Uzi - Lay, Ugly Kid Joe, Ustinov + U got the Look .
Na mal sehen, ein bisschen Zeit ist ja noch.

20.08.2011 Wettlauf
Es ist erstaunlich wie schnell so 4 Tage alte Cairn Terrier Welpen werden können wenn es ums Essen geht. Juiih. Wenn Mami mal die Wurfkiste verlässt für einen kurzen Gang oder zum Essen, dann kuschelt sich die kleine Truppe schön zusammen und schläft. Aber wehe Mami kommt zurück - So schnell die kleinen Beinchen es erlauben wird sofort die Milchbar ins Visier genommen und sich ganz schnell die beste Zapfstelle gesichert. Rüde Nr 4 ist meist vorne dabei und kann das Rennen für sich entscheiden, aber das Mädchen steht ihm nicht viel nach.

   
Tag 2

18.08.2011 CC´s proudly presents
Bisher ist alles im grünen Bereich. Schlafen und Essen ist eben das was Welpen so machen in ihren ersten Lebenstagen. Zugenommen haben sie innerhalb der ersten 24 Stunden noch nicht nennenswert was völlig normal ist, aber jetzt haben die Gewichte eindeutig eine steigende Tendenz. Paris ist bei ihrem zweiten Wurf schon sehr routiniert und versogt die kleine Mannschaft hervorragend und gelassen


Nr 1: Das Mädchen, Geburtsgewicht 170g, rot


Rüde Nr 1, 178g, weizen


Rüde Nr 2, 208g, weizen


Rüde Nr 3, 218g, weizen

 


Rüde Nr 4, 195g, rot

16.08.11 Geburtstag
In einer völlig komplikationslosen Geburt hat Paris heute 5 kleinen Cairn Terriern das Leben geschenkt. Wir freuen uns riesig über 4 Rüden und 1 Hündin die in nicht einmal 2 Stunden auf der Welt waren. 3 der Welpen sind weizenfarben und 2 sind rot. Dei Geburtsgewichte liegen zwischen 170g und 220g. Hier ein erster Einblick in die Wurfkiste


so eine Geburt ist anstrengend
 
Die Milch wurde sofort gefunden
 
Auf der Suche nach Mama
 


Die Mutter der kleinen Sprößlinge ist Paris (Camster Cairn´s Itgirl)


Vater der Welpen ist Benneton C Voice vom Smaragd